Mitglied werden
28.1.2020
Reisen

DIE ATLANTIK-PROVINZEN KANADAS

"EINE REISE DURCH VIER REGIONEN MIT EINZIGARTIGER NATUR, FREUNDLICHEN MENSCHEN UND KULINARISCHEN GENÜSSEN"

Indian Summer, legendäre Gastfreundschaft und die längste Küstenlinie der Welt: Kanada bietet viele Superlative. Die Atlantik-Region ist noch ein Geheimtipp. Ob man wandert, Wale beobachtet, schlemmt oder Festivals besucht: Atlantik-Kanada steht für unvergesslichen Urlaub

NEW BRUNSWICK

FÜR DIE FREUNDE VON MEERESFRÜCHTEN UND WASSERSPORT

Diese Provinz lässt sich wunderbar mit dem Leihwagen erkunden, am besten vom Städtchen Moncton aus mit der französisch-akadischen Kultur in seinen vielen Bistros, Restaurants und Pubs – ein Paradies für Seafood-Liebhaber! Nur 35 Minuten von Moncton entfernt, können sie bei den hopewell  Rocks den weltweit höchsten Gezeitenhub erleben. Spazieren Sie bei Ebbe auf dem Meeresgrund und fahren Sie hier sechs Stunden später bei Flut mit dem Kajak. Der Fundy Nationalpark ist ideal für Wanderungen zu zahlreichen Wasserfällen, riesigen Wäldern und einem unglaublichen Nachthimmel mit Millionen von Sternen. Das reiche maritime Erbe der Region kann St. John erkundet werden, ebenso im Ort Saint Andrews mit seinem malerischen Hafen, in wunderbaren Restaurants und auf den besten Walbeobachtungsausflügen der Region.

NEUFUNDLAND UND LABRADOR

BUCKELWALE, PAPAGEIENTAUCHER UND EIN LEBENDIGES NIGHTLIFE

Ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer: Erleben sie die unberührte Natur im Torngat Mountain National Park und bewundern Sie die sogenannte Eisberg-Allee mit über 10.000 Jahre alten weißen Giganten im Frühjahr.

29 verschiedene Walarten leben hier, darunter die weltweite größte Buckelwal- Kolonie. Beobachten sie Elche, Schwarzbären und über 35 Millionen Seevögel, z. B. die Papageientaucher in den Ökoreservaten. Die malerische Hauptstadt St. John ́s, eine der ältesten Siedlungen Nordamerikas, hat eine interessante Gastro-Szene, in der Sie Kabeljauzungen, Schneekrabben, Lachs und Elch genießen können. Es gibt vier Welt- Kulturerben in Neufundland und Labrador. und am Leuchtturm von Cape Spear können Sie den ersten Sonnenuntergang auf dem gesamten Kontinent beobachten.


NOVA SCOTIA

SCHMELZTIEGEL DER KULTUREN UND WELTERBEN

Fünf UNESCO-Welterben in 16 nationalen historischen Sehenswürdigkeiten, zwei Nationalparks und 28 Provinz-Museen, dazu weltberühmte Leuchttürme und eine fast unberührte Küste sowie warme Gastfreundschaft kennzeichnen Nova Scotia. Die Hauptstadt Halifax mit ihrer bunten Gastro-Szene ist Startpunkt der meisten Rundreisen durch Atlantik-Kanada.

Die Traditionen der Mi ́'kmaq und Akadier sowie die afrikanischen und gälischen Einflüsse sind Teil des Lebens hier. Erholen Sie sich an einem der vielen Strände, gehen Sie schwimmen, wandern, surfen oder stand-up-paddeln an den dramatischen Klippen von Cape Chignecto mit seinen Seehunden.

Beobachten sie Wale an der Küste vor Digby und erfahren Sie mehr über die Geschichte des alten Rum Runners Trail, der die beiden Hafenstädte Halifax und Lunenburg verbindet auf einer Wander- oder Radtour.

PRINCE EDWARD ISLAND

ZU GAST BEI DEN MI´ KMAQ FIRST NATIONS

PEI ist die kleinste kanadische Provinz, lange Sandstrände mit herrlichen Dünen wie am West Point sind ihr Kennzeichen. Die Insel ist perfekt für Kanu- und Kajakfahren und Kiteboarding.

Sie können auf den Holzstegen kilometerweit radeln, der Nationalpark bietet über 50 km an Wander- und Radwegen. Halten Sie ihre Kamera für die berühmten roten Klippen bereit, der West Cape Lookout ist ein perfekter Fotostopp. Austern, Muscheln und Hummer werden hier großgeschrieben.

Es gibt mehrere Festivals, darunter das Tyne Valley Oyster Festival oder das PEI international Shell Fish Festival, wo Sie Spezialitäten kosten und Einheimische treffen können. Lernen Sie die Kultur der Mi ́kmaq first nations auf lennox island kennen und nehmen Sie am jährlichen Mi ́kmaq Confederacy Pow Wow teil. Vielleicht sehen Sie bei einem Hafenspaziergang in Aberton, wie einer der riesigen Thunfische an Land gebracht wird.